fbpx

Innere Balance

Ist dir das auch schon passiert, du stehst am morgen auf und merkst, ach herrje was ist das denn für ein Tag?

Du bist unruhig, genervt und alles andere als motiviert?

Ja so Tage gibt es! Aber die gute Nachricht ist, es gibt auch Tipps und Tricks wie du es schaffst, trotz diesem ersten Gefühl gut in den Tag zu starten. Willst du wissen wie? Ich sage es dir!

Mach dir eine Tasse Tee, nimm dir 15 Minuten Zeit und setze dich hin. Ganz bewusst, nimm dir diese Zeit, denn sie entscheidet vielfach wie der Rest deines Tages ablaufen wird. Stelle die Füsse auf den Boden, lege dir die Hände in den Schoss, atme langsam und komme bei dir an. Gerade bei starker innerer Unruhe wird es am Anfang schwierig einfach so still da zu sitzen und zu atmen. Konzentriere dich und lass zu das es noch unruhig in dir ist.

Atme einfach weiter und schliesse deine Augen wenn du magst. Du musst nichts anderes machen zu als atmen und einfach bewusst wahrnehmen was sich da in dir drin alles tut. Bleibe einfach bei dir, höre deinen eigenen Gedanken zu, fühle die Gefühle die sich dir zeigen und merke wie es langsam ruhiger in dir wird. Bleib solange sitzen, wie es sich für dich richtig anfühlt und gehe dann geerdet, ruhig und zentriert in den Tag.

Weitere Beiträge

Jsabelle werdeMeisterindeinerBeziehungen

Buchempfehlung

Mein Herz war lange verschlossen, zu viele negative Erfahrungen, zu viele Verletzungen haben damals mein Leben geprägt. Es gab eine Zeit, da habe ich aufgehört

Select your currency