Der Liebe vertrauen

weiblich sein_fallen lassen
Gestern Abend ist völlig überraschend etwas Krasses in meinem Leben passiert, was mich so schockiert hat, dass meine Welt für einen kurzen Moment still stand. Ich war unendlich enttäuscht, traurig, wütend und wusste im ersten Moment nicht wohin mit all diesen Gefühlen.
Was ich dann aber erleben durfte, war so berührend und so unglaublich schön, ein grosses Geschenk! Ich durfte mich bedingungslos in die Arme von meinem Partner fallen lassen. Er war einfach da, hat mir den Raum gegeben, dass meine Tränen und die Gefühle durch meinen Körper fliessen konnten. Er hat nicht versucht, eine Lösung zu finden oder ist mit in den Schmerz eingestiegen, nein er war einfach da und hat mich gehalten. Danach haben wir dann gemeinsam besprochen, wie wir nun mit der Situation umgehen, welche nächsten Schritte wir nun gehen.
Als ich mich später bei ihm bedankt habe, bekam ich folgendes Feedback: “Schatz, danke das du dich hast fallen lassen, danke das ich für dich da sein durfte. Danke das du mein Hilfe angenommen hast”. Und da wurde mir erst bewusst, dass ich mich wohl noch nie in meinem Leben so komplett hab fallen lassen, dass ich nicht versucht habe, mit der Situation alleine klar zu kommen. Dass ich ihn in dem Moment gebraucht habe, ohne mich schwach oder schlecht zu fühlen.
Und genau dies bedeutet, weiblich sein, bedeutet mit sich selbst verbunden sein. Der Liebe, dem Leben und dem Partner zu vertrauen.
Ich weiss, dies ist ein ganz grosser Schmerzpunkt für viele. Ich wünsche jedem Menschen auf dieser Erde, einen anderen Menschen an seiner Seite und das Wissen, bedingungslos vertrauen und lieben zu dürfen.
Darum besprechen wir in unserem Bewusstseinsworkshop diese Woche, genau diese Themen. Damit auch du dir erlaubst, diesen einen Menschen in deinem Leben zu haben.
Wenn du noch nicht angemeldet bist, heute kannst du es noch tun: https://go.jsabelle-flueckiger.ch/challenge/

Weitere Beiträge

Select your currency